Aluminiumfreie Deos von Lavera, Yves Rocher und Annemarie Börlind – gesund und nachhaltig

Wir benutzen sie täglich und fragen uns nicht einmal nach ihren Inhaltsstoffen. Deodorants oder kurz Deos von allen möglichen Marken, wie Rexona, Balea, Niveas etc, stehen bei uns im Schrank und sie haben meist alle etwas gemeinsam: Aluminiumchlorid.
Der Inhaltsstoff Aluminiumchlorid sorgt im Deo dafür, dass wir nicht so viel transpirieren. Er verschließt die Hautporen in den Achselhöhlen und lässt somit weniger bzw keinen Schweiß austreten.
Das gefährliche hierbei ist nicht nur, dass die natürliche Entgiftung des Körpers gehemmt wird, sondern das Aluminium neusten Studien zufolge, auch einen großen Risikofaktor in unserem Organismus darstellt. Neben Hautirritationen und Allergien wurde Aluminium neuerdings auch mit Brustkrebs und Alzheimer in Verbindung gebracht.

Lasst euch also gesagt sein: Mit der Gesundheit spielt man nicht!
Gerade im jungen Alter müsst ihr auf euch achten! Deshalb habe ich hier einmal ein paar Marken und Produkten verglichen, um euch in Sachen aluminiumfreies Deo etwas auf die Sprünge zu helfen! :)

 

Aluminiumfreie Deos von Lavera

Deo11 Deo1

Der Kosmetikhersteller Lavera aus der Nähe von Hannover verwendet in seinen Produkten seit 1987 grundsätzlich keine Chemie, sondern nur natürliche Inhaltsstoffe. Sie richten sich somit streng nach Richtlinien der Naturkosmetik und werden regelmäßig kontrolliert und auch von Öko-Test zertifiziert und ausgezeichnet. Man brauch somit keine Bedenken haben hier etwas Falsches zu kaufen.
Auch wenn die Deos von Lavera auf Aluminium verzichten, so bieten sie trotzdem ausreichend zuverlässigen Schutz und verleihen den gesamten Tag ein angenehmes und frisches Gefühl. Die Bio-Inhaltsstoffe wirken außerdem haut-beruhigend und desinfizierend, sodass Allergien und Hautirritationen nur noch in seltensten Fäller auftreten.
Bei Douglas habe ich für euch einmal den Deo Roller und einmal das Spray gefunden, der eine mit Bio-Calendula und -Aloe Vera, das andere mit Bio-Hamamelis und -Salbei versetzt. Das Entscheidende jedoch ist: Beide sind aluminiumfrei!
Bei einem Preis von 5,95€ bzw. 6,95€ bei Douglas gibt es nicht nur von Öko-Test einen Daumen hoch, sondern auch von Mädchendeals!

Zu den aluminiumfreien Lavera Deos bei Douglas

Aluminiumfreie Deos von Yves Rocher

Deo2 Deo22

Auch das französische Label Yves Rocher beschäftigt sich schon seit Beginn mit Naturkosmetik und entwickelte Wirkstoffe, die zu 100% pflanzlich sind und aus biologischem Anbau stammen. Es werden weder bedrohte Pflanzenarten, noch genmanipulierte Pflanzen oder Tierextrakte (außer Honig und Bienenwachs) verwendet.
Der Naturkosmetikhesteller arbeitet zu dem immer eng mit Tier- und Umweltschutzorganisationen zusammen. Die Produkte sind biologisch zertifiziert und umfangreich dermatologisch getestet.

So haben sie auch eine Serie ‚Mildes Deodorant‘, welche alumium- und alkoholfrei sind und ebenso keine der schädlichen Wirkstoffe herkömmlicher Deos enthalten. Es gibt sie in vier verschiedenen Duftrichtungen: Kalifornische Mandel, Lavendel der Provence, Lotusblüte aus Laos und Baumwollblüte aus Indien.
Glücklicherweise sind sie zurzeit im Online Shop bei Yves Rocher außerdem um knapp 50% reduziert, sodass ihr 50ml schon für 2,20€ bekommt. Ihr müsst nur noch euren Lieblingsduft finden und fertig!

Auch bei Yves Rocher bin ich von der Geschichte der Naturkosmetikmarke, sowie seinen Produkten voll und ganz überzeugt. Sowohl preislich als auch inhaltlich überzeugen die Deos auf ganzer Linie!

Aluminiumfreie Deos im Yves Rocher Shop

Aluminiumfreie Deos von Annemarie Börlind

Deo3

Bei Annemarie Börlind haben wir es mit einem Unternehmen aus dem Schwarzwald zu tun, welche schon seit über 50 Jahre Naturkosmetik herstellt. Der Großteil der verwendeten Rohstoffe wie Pflanzen, Kräuter und ätherische Öle stammt aus ökologischem Anbau oder aus verifizierten Wildsammlungen.
Zudem wird die Hautverträglichkeit und Wirksamkeit aller Produkte von unabhängigen Laboren dermatologisch getestet und wissenschaftlich überprüft. Dabei wird auch hier komplett auf Tierversuche verzichtet. Börlind achtet außerdem daruaf, dass sie keinerlei biologisch schwer abbaubare oder bedenkliche Inhaltsstoffe verwendet.  Auch beim Transport und der Herstellung werden menschenunwürdige Arbeitsbedingungen oder Kinderarbeit nicht geduldet und unterstützt. Wegen dieses Kodexes vergab die Organisation Caritas dem Unternehmen 2011 den Mittelstandspreis für soziales Engagement.

Bei all ihren Deos gilt: Sie sind frei von Aluminium, Alkohol, Silikonen, Parabenen und Tierxtrakten. Auf Grund ihrer guten Inhaltsstoffe sind die Deos grundsätzlich für jeden Hauttyp geeignet und bieten optimalen Schutz und ein angenehmes Frischegefühl.
Das Annemarie Börlind Body Lind erhaltet ihr auf Beautynet für 10,90€ für 75ml.

Auch wenn ich es selbst noch nicht getestet habe, bin ich der Meinung, dass man solch ein Unternehmen wegen ihrer tollen und fairen Arbeit unterstützen sollte und somit gut und gerne bereit ist, ein wenig mehr für ein solche Deo hinzublättern.

Hier geht’s zum aluminiumfreien Deo von Annemarie Börlind

Ein weiterer Tipp zur Gesundheit: Gerade im Sommer ist das Eincremen der Haut mit Sonnenpflegeprodukten sehr wichtig (sonst droht Hautkrebs-Gefahr)!

Weitere Beauty-Shops findet ihr übrigens auf unserer Zusammenstellung der Top 10 Kosmetikkaufhäuser!

Eure Cathi P