Gesichtsreinigungsbürste von Clarisonic – So wende ich sie an!

Einige von euch haben bestimmt bei GNTM die Clarisonic Gesichtsreinigungsbürste gesehen, die die Model benutzt haben.
Ich hatte von diesen Bürsten zwar schon einmal gehört, aber was sie genau tun bzw. dass sie wirklich hilfreich sind, war mir nicht wirklich klar.

Aber was können Gesichtsreinigungsbürsten eigentlich?

Reicht die Reinigung nicht auch mit der Hand? Beim ersten Hingucken sieht eure Haut natürlich auch durchs Abschminken mit dem Wattepad vollkommen sauber aus. Da die Haut aber durch die Schminke bis in die Poren verstopft ist, bilden sich dort Bakterien und es entstehen Mitesser und Pickel. Dieses Ergebnis seht ihr dann natürlich erst ein paar Tage oder eine Woche später. Dann ist es nur leider schon zu spät.. Also, ein Wattepad allein kann niemals dasselbe Sauberkeitsergebnis erzielen, wie die Clarisonic Gesichtsreinigungsbürste. Da diese nicht nur alte Hautschüppchen entfernt, sondern eure Haut auch porentief von Schmutz und Make-Up reinigt, braucht ihr keine Angst mehr vor lästigen Mitessern und Pickeln zu haben. Außerdem werdet ihr merken, dass eure Haut sich viel weicher und ebenmäßiger anfühlt.
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meiner Gesichtsreinigungsbürste (ich habe mir die Clarisonic gegönnt ;))

Wo und wie sollte man die Bürste anwenden

Wichtig: nicht um die Augen abzuschminken, die Haut um eure Augen ist einfach zu dünn und empfindlich, kauft euch lieber eine sensitive Reinigungsmilch und schmickt eure Augen mit der Hand ab.
Aber: im Rest des Gesichts, Wangen, Stirn, etc. funktioniert die Reinigungsbürste fabelhaft! Auch im Dekollté reinigt die Bürste eure Haut super!

Zunächst solltet ihr euch bei der Clarisonic Gesichtsreinigungsbürste gründlich informieren, welchem Hauttyp ihr am ehesten entsprecht und welchen Bürstenkopf ihr somit für ein perfektes Ergebnis verwenden solltet. Bei allen anderen Gesichtsreinigungsbürsten habt ihr meist nur einen Aufsatz, hier entfällt also die Wahlmöglichkeit. Natürlich müsst ihr das Gerät auch einmal vollständig aufladen bevor ihr es benutzen könnt.

Vor der Benutzung ist es dann wichtig sich einmal per Hand abzuschminken. Danach gebt ihr einfach etwas eures Reinigungsproduktes auf die Gesichtsreinigungsbürste oder euer feuchtes Gesicht und beginnt mit dem Verwöhnprogramm eurer Haut. Ich würde euch empfehlen mich gut über die Pflegeprodukte, die ihr benutzt zu informieren, da ansonsten eure Haut sehr gereizt wird oder nach der Reinigung vollkommen austrocknet. Ihr braucht also etwas sanftes und feuchtigkeitsspendendes. Bitte verwendet außerdem keine Peelings, da dies die Haut nur überstrapaziert und ihr die Wirkung eurer Gesichtsreinigungsbürste kaputt macht.

Bei der Clarisonic ist alles weitere ein Kinderspiel. Da sie jenen integrierten Timer besitzt, müsst ihr die Bürste nur mit leichten kreisenden Bewegungen über die Hautstelle bewegen, bis euch das Gerät das Signal gibt, eine Partie weiter zu gehen. Bei den anderen Geräten, müsst ihr selbst zählen! Bleibt jedoch nicht länger als 30sek an einer Stelle! Es ist außerdem wichtig, dass ihr nicht zu feste drückt, da dies die Wirkungskraft der Gesichtreinigungsbürste beeinträchtigt.

Als letzten Tipp von mir bekommt ihr nur noch:

Wartet nicht zu lange! Eure Haut hat das Wellness-Verwöhnprogramm wirklich verdient! :-)

Einen detaillierten Review über die Clarisonic Mia 2 oder über weitere elektrische Reinigungsbürsten findet ihr in unserem Feature zur Clarisonic.

Sieger beim PRIX DE BEAUTÉ 2014: Clarisonic bei Douglas

Sieger beim PRIX DE BEAUTÉ 2014: Clarisonic Mia 2 – Weiß bei Amazon.de

Natürlich gibt es auch noch günstigere Varianten, die laut Bewertungen gar nicht schlecht sind!

bis 30€: Olaz Regenerist 3-Zone mit 2 Rotationsstufen

bis 15€: Pixnor® Portable 5-in-1

 

 

Eure Cathi P